Eva-Christina Binder

Körperarbeit und Bewegungslehre

Eva-Christina Binder studierte Schauspiel am Konservatorium der Stadt Wien, unter der Leitung von Ksch.Prof. Elfriede Ott. Sie debütierte im Alter von zwölf Jahren in einer Elevenrolle unter der Regie von Klaus Peymann am Burgtheater. Bisherige Engagements am Theater in der Josefstadt, Theater Akzent, Seebühne Mörbisch, Stadt Theater Walfischgasse, Schaubühne Wien, Freie Bühne Wieden, Karl May Festspiele Weitensfeld, sowie für etliche Kinder- und Jugendtheater Produktionen. Seit Jahren ist sie immer wieder am Theater Center Forum tätig.

Eva-Christina Binder ist seit sieben Jahren Ensemblemitglied des „Tschauner Stegreif“ Theaters. Sie spielte u.a. die Hauptrolle im Kurzfilm „ Shakespeare Games“ (Produktion des Medienkollektives „Traum und Wahnsinn“) der 2015 bei den Filmfestspielen in Cannes gezeigt wurde.

Weitere Informationen unter: www.ecbinder.com