Sigrid Reisenberger

Körperpräsenz - Integrated Performance

Sigrid Reisenberger studierte an der Wiener Universität für Musik und darstellende Kunst Musik und Bewegungspädagogik. Nach zusätzlichen Tanz- und Tanztheaterausbildungen führte sie ihr Weg ans Theater, wo sie in den vergangenen 25 Jahren als Komponistin, musikalische Leiterin, Regisseurin, Choreographin/Leiterin der Körperarbeit, Tänzerin und Schauspielerin tätig war. Unter Anderem in Zusammenarbeit mit Doug Hughes und Ayad Akhtar am LincolnCenterTheater (Broadway/New York) und NewYorkTheatreWorkshop. In mehreren Produktionen mit dem "aktionstheater ensemble" (Nestroy-Theaterpreis 2016) und "ortszeit" (mehrfach vom BMUKK als "herausragende Produktion des Jahres" ausgezeichnet). Mit Nestroy-Preisträger Peter Gruber verbindet sie eine langjährige Zusammenarbeit in Österreich und Deutschland.

Spartenübergreifend inszeniert sie Musikvermittlungsprojekte u.a. für die Berliner Philharmoniker, die Wiener Symphoniker und die NÖ Tonkünstler. Ihre letzte Regiearbeit wurde für den internationalen YoungAudiencesMusicAward nominiert.

Gemeinsam mit dem New Yorker Regisseur und Autor Ayad Akhtar bietet Sigrid Reisenberger seit 2006 Workshops für Bühnenschaffende zum Thema Präsenz und Authentizität an.
Zusätzlich zu ihrer Theaterarbeit beschäftigt sie sich seit vielen Jahren mit Yoga, im Speziellen mit dem von Vanda Scaravelli inspirierten Ansatz.